Heute war ich das erste Mal in der Plaza der Elbphilharmonie. Für ein Hamburger ist schon fast zu spät so eine lange Zeit nach der Eröffnung dort zu sein. Aber es hat sich früher nicht ergeben.
Aus fotografischer Sicht hat die Elbphilharmonie viel zu Bieten. Das war mir vorher schon klar, aber ich wollte mir selbst einen Eindruck direkt vor Ort verschaffen.
Da ich mir der Familie unterwegs war, habe ich mich darauf konzentriert mir zu merken, welche Punkte zu welcher Zeit gut zu fotografieren sind. Dabei habe ich aus unterschiedlichen Punkten heraus in verschiedene Richtungen fotografiert um Zuhause in Ruhe die Bilder zu analysieren.
Außenansicht
Aussichtfenster nach der Rolltreppe
Aussenplaza zur Hafenseite
Da das Wetter heute nicht mitspielt hat, war mir klar, dass ich so wieso demnächst hierher wieder kommen werde.
Aussenplaza zur Hafenseite
Aber mit ein paar Tricks in Lightroom, lässt sich dieses Problem auch lösen (unten ist das Ergebnis meiner Bearbeitung).
Aussenplaza zur Hafenseite (bearbeitet)
Ausgangsbereich zur Aussenplaza an der Hafenseite
Eingangsbereich zum Kleinen Saal.
Ein Tipp am Rande
Die Tickets für die Plaza sollte man nicht an der Kasse beim Eingang kaufen, sondern im Visitor Center. Dieser ist in der Straße gegenüber auf der linken Seite zu finden. Auf dem unteren Bild sieht man den Eingang des Visitor Centers im linken Gebäude gleich hinter dem Kaffee. Dort befinden sich auch Automaten zum Kaufen des Tickets. An diesem Tag waren die Tickets kostenlos.
Sicht auf die Stadt von der Aussenplaza

You may also like

Dänemark 2016 - Teil 2
May, 2016
Portrait in der HafenCity - Teil 2
March, 2017
Dänemark 2016 - Teil 1
May, 2016
Farben des Herbstes auf Usedom
October, 2015
Sportshooting mit Fabian
July, 2017
Portrait-Serie mit Swea
July, 2017
Portrait in der HafenCity - Teil 3
April, 2017
Die Speicherstadt im Frühling 2017
April, 2017
Toskana im Sommer
August, 2015
Niendorf/Ostsee
June, 2015
Back to Top